Go to Top

BitDefender Total Security 2017 in Testberichten

BitDefender Total Security 2017 wurde in der Ausgabe 12/2016 des Computer-Magazins com!  und der Ausgabe 10/2017 des Magazins PC-Praxis getestet und vom Portal testberichte.de bewertet. com! erklärte BitDefender Total Security 2017 dabei zum Testsieger (Platz 1 von 5 Totalschutz-Programmen) während PC-Praxis das Programm mit 2,4 (gut) bewertete und testberichte.de die Note 2.2 (gut) vergab.

In allen Tests überzeugte die Sicherheit des Programms: Sehr gute Viren- und Spyware-Erkennungsraten, eine zuverlässige Firewall und aktuelle Updates zeichnen diese Software aus. Gelobt wurden außerdem die geringe Anzahl von Fehlalarmen, sowie die proaktive Erkennung neuer Bedrohungen undReaktionszeit auf unbekannte Schädlinge. Mit der B-HAVE-Technologie, die auch neue Bedrohungen erkennt, für die es noch keine Signaturen gibt, scheint BitDefender den richtigen Schritt zur Schädlingsabwehr getan zu haben. Schließlich rundet die Überwachung des WLAN-Netzwerks und eine Instant-Messaging-Verschlüsselung (MSN und Yahoo) das Sicherheitspaket ab.

Bei der Performance der Software wurde festgestellt, dass sie den Bootvorgang im Vergleich zu anderen Totalschutz-Programmen ziemlich stark verzögert (etwa 1 Minute). Außerdem ist es schade, dass die Datensicherung nur auf Datenträgern möglich ist. Ein Online-Backup hätte das Programm sicherlich noch bessere Noten beschert.

Besonders gelobt wurden dagegen zwei Produkt-Features. So bietet BitDefender als einziges Programm einen Laptop-Modus an, dass das Akku schont. Der Laptop-Modus schaltet sich ein, sobald das Gerät im Akkubetrieb läuft. Scans, Backups und ähnliche Prozeduren werden dann verschoben, bis das Gerät wieder am Stromkabel hängt ohne dabei den Echtzeitschutz außer Gefecht zu setzten. Gelobt wurde außerdem das Produkt für die Kindersicherheit, die Webseiten nicht nur anhand ihrer Internetadresse blockiert. Sie kann den Zugriff auch auf Grund von Stichwörtern sperren, die im Text einer Webseite auftauchen. Schließlich ist der Spielemodus zu erwähnen, den sonst nur Produkte von G Data bieten. Im  Spielemodus wird verhindert, dass der Anwender während des Spiels durch Eingabeaufforderungen gestört wird.

Die Bedienung des Programms ist leicht und intuitiv. Der Virenscanner verfügt dabei über vordefinierte Sicherheitsstufen, zwischen denen der Nutzen nur zu wählen hat. Gleichzeitig können fortgeschrittene Nutzer die meisten Standardeinstellungen der Programm-Komponenten nach Bedarf ändern.

Testsieger (81 /100 Punkte)

2,4 (gut)
2,2 (gut)

Vorteile

  • Sehr gute Viren-Erkennungsrate (97,77%)
  • Sehr gute Spyware-Erkennungsrate (98,77%)
  • Stets aktuelle Updates
  • Sehr guter Schutz vor neuen, unbekannten Bedrohungen
  • Bietet Passwort- und Login-Schutz
  • Zuverlässige Firewall
  • gelungene Kindersicherung
  • Laptop-Modus schont das Akku optimal
  • Spiele-Modus für Games-Fans
  • vordefinierte Sicherheitsstfen optimal für Neunutzer
  • viele Einstellmöglichkeiten für Fortgeschrittenen
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Nachteile
  • Verzögert den Bootvorgang ziemlich stark kein Online-Daten-Backup

Fazit

Das Computer-Magazin com! beschäftigte sich als einziges Magazin explizit mit Viren-Totalschutz-Programmen und kürte BitDefender Total Security 2008 zum Testsieger. Trotz des auf den ersten Blick hohen Preises wird das Programm als Preistipp geadelt, da die Leistung für diesen Preis stimmt. Insgesamt ein gutes Gesamtpaket mit vielen individuellen Einstellmöglichkeiten, das sein Geld wert ist.

Be Sociable, Share!
, ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *