Go to Top

Norton 360 2.0 in Testberichten

Norton 360 2.0 wurde in der Ausgabe 12/2016 des Computer-Magazins com!, der Ausgabe 10/2017 des Magazins PC-Praxis und von CHIP.de (23. Mai 2007) getestet und vom Portal testberichte.de bewertet. CHIP.de erklärte Norton 360 2.0 dabei zum Testsieger (Platz 1 von 3 Totalschutz-Programmen, mit 5 von 5 Punkten bewertet) während PC-Praxis das Programm mit 1,9 (gut) bewertete und testberichte.de die Note 1,8 (gut) vergab. Das Magazin com! vergab dem Allround-Sicherheitspaket 64 von 100 Punkten.

In allen Tests konnte die Sicherheit des Programms als zuverlässig bewertet werden: Gute Viren- und sehr gute Spyware-Erkennungsraten und eine hervorragende Firewall, die besonders die Experten von CHIP.de beeindruckte zeichnen diese Software aus. Gelobt wurde außerdem, dass es im Test keine Fehlalarme gab. Besonders nennenswert ist der zusätzliche Phishing-Schutz: Das bisher separat erhältliche Norton Confidential blockiert nicht nur verdächtige Seiten, es sorgt auch für den Schutz wichtiger Daten wie der Kreditkartennummer. Schließlich runden ein Passwort-Safe und die Überwachung des WLAN-Netzwerks  das Sicherheitspaket ab.

Bei der Performance der Software sind sich alle einig: Spitzenleistung. Im Vergleich zu anderen Totalschutz-Programmen wird der Bootvorgang so gut wie nicht verzögert verzögert (nur 6 Sekunden). Außerdem bietet Norton 360 2.0 die geringste Prozessorlast im Vergleich. Regelmäßig anfallende Aufgaben wie den Komplett-Scan oder die Datensicherung startet Norton 360 selbstständig während der Arbeitspausen des Nutzers.

Bei den Produkt-Features darf angemekert werden, dass das Anti-Spam-Modul und eine Kindersicherung im Startpaket fehlen. Sie müssen auf der Seite des Herstellers separat herunter geladen werden. Dies ist zwar kostenlos, aber ein unnötiger Zusatzschritt. Dagegen verfügt das Programm über ein rund um gelungenes Daten-Backup. Das Online-Backup erlaubt 2GB kostenlose Speicherkapazität, die Gegen einen Aufpreis auf 5 GB erweitert werden kann. Außerdem werden neue Backup-Medien wie Blu-ray Disc, HD-DVD und iPod unterstützt.

Bei der  Bedienung des Programms wurde die Aufgeräumtheit der Benutzeroberfläche gelobt. Wegen seiner einfachen Bedienung ist das Totalschutz-Programm besonders für Einsteiger geeignet. Während bei der Firewall Experten fürs Feintuning auch selbst eingreifen können, bietet der Virenscanner wenig Flexibilität. Es ist nicht möglich, einzelne Laufwerke, Verzeichnisse oder ausgewählte Dateien scannen zu lassen.

Testsieger (5 /5 Punkte)

  • 1,9 (gut)
  • 1,8 (gut)
  • 64 /10

Vorteile

  • Gute Viren-Erkennungsrate (95.70%)
  • Sehr gute Spyware-Erkennungsrate (98.62%)
  • Keine Fehlalarme
  • Einfache, ansprechende Bedienung
  • Besonders für Einsteiger geeignet
  • Sehr hohe Virenscan-Geschwindigkeit
  • Verzögert den Bootvorgang nur um wenige Sekunden
  • Geringe Prozesslast
  • zusätzlicher Passwort-Safe
  • Online-Backup mit 2 GB
Be Sociable, Share!
, ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *