Go to Top

Blog Full Width

Sind Sie sicher, dass Ihr Internetzugang wirklich sicher ist?

Laut Gesetzgeber haften Sie für einen Missbrauch Ihres Internetzugangs, wenn z.B. ein Hacker über Ihren Internetzugang illegale Software, Filme oder Musik herunterlädt, wenn Sie nicht nachweisen können, dass Ihr Internetzugang ordnungsgemäß abgesichert war.

Ich sicher Ihren Computer, incl. Wlan-Router, damit Sie vor bösen Überraschungen abgesichert sind und zeige Ihnen, worauf Sie achten müssen und was Sie im Internet auf keinen Fall tun dürfen.

Ich habe ca. 27 Jahre Erfahrung in der EDV und den dazugehörigen Sicherheitsmaßnahmen.

Ich frage Sie zum Beispiel auch nicht nach Ihren Passwörtern. Sie geben Ihre Passwörter während der Einrichtung selbst ein und nur Sie kennen diese.

Sicherheitspaket 4 – 149,-€ – Zeitaufwand 3,5 Stunde

Absicherung (Wlan)-Router

Incl. Zertifikat, damit Sie nachweisen können, daß Ihr Internetzugang professionell abgesichert war, falls ein Hacker Ihren Zugang nutzt und Sie wegen der Verletzung de Urheberrechte verklagt werden.

  • Neuinstallation Windows
  • Integration der Drucker/Laufwerke in das lokale Netzwerk
  • Einrichtung zwei weiterer Benutzer mit eingeschränkten Rechten
  • Installation Firefox
  • incl. Installation aller notwendigen Plugins
  • Installation Thunderbird
  • incl. Einrichtung einer Emailadresse
  • Installation eines kostenlosen Virenscanners
  • Installation einer kostenlosen Firewall
  • Installation einer kostenlosen Anti-Adaware
  • Unterweisung welche Handlungen auf keinen Fall gemacht werden dürfen (½ Stunden)
  • Erstellung einer Sicherung

PC und Computer: Sicherheit ist wichtig!

Wer im Internet surft, setzt sich Gefahren durch Viren, Trojanern oder Malware aus. Diese können einen Rechner ohne Sicherheitsprogramme im Bruchteil von Sekunden erobern und massiven Schaden anrichten, weshalb ein Computer ohne Antiviren Programme heutzutage völlig undenkbar ist.

Den besten Schutz für Ihren PC bietet Ihnen das Dreigespann Internetschutz-Software (einer so genannten “Firewall”), Antiviren Programme und Anti-Spionage-Software. Der Vorteil eines solchen Pakets: Die Sicherheitsprogramme sind optimal aufeinander abgestimmt.

Man kann den Schutz vor Malware aller Art sogar gratis haben. Allerdings haben Antiviren Programme, die es als Freeware-Produkte gibt, einige Nachteile. So werden ihre Viren-Signaturen nicht ständig, sondern nur einmal pro Tag aktualisiert. Auch andere Features der kostenpflichtigen Sicherheitsprogramme haben viele der kostenlosen Antiviren Programme oft nicht – etwa Web-Filter und Verhaltenserkennung. Das lässt sich allerdings durch zusätzliche Gratis-Tools, welche die Surfsicherheit erhöhen, ausgleichen.

Als PC-Benutzer sollten Sie aber nicht nur auf Antiviren Programme vertrauen, sondern selbst dazu beitragen, Ihren Rechner von Trojanern, Viren und Malware freizuhalten. Sorgen Sie vor allem dafür, dass Ihr Betriebssystem und alle Anwendungsprogramme immer auf dem aktuellen Stand sind. Installieren Sie dafür alle im Internet verfügbaren Programmverbesserungen (Updates) regelmäßig, damit Sicherheitslücken in den Programmen schnellstmöglich geschlossen werden.

Freundliche Mails, die für die Wartung des Bank-Servers zur Eingabe einer TAN auffordern, sollten Sie schnell löschen. Ebenso sollten auch Mails mit Anhängen von unbekannten Absendern direkt in den Papierkorb wandern.
Greifen Sie beim Internet-Surfen außerdem gegebenenfalls auf weniger gängige Browser zurück, da diese sie nicht so häufig Malware-Attacken ausgesetzt sind.